Phönix Piercing

Alzenau

AGB und Datenschutz

Informationen zum Besuch der Homepage von Phönix Piercing.


Diese Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden.

Der Anbieter dieser Homepage speichert beim Besuch der Seite Daten wie z.B.

die IP-Adresse, Zeitpunkt des Zugriffs oder von welcher Seite der Besucher gekommen ist. Diese Daten werden nicht zu statistischen Zwecken gespeichert und  nach 7 Tagen wieder gelöscht.


Bitte beachte:

Wenn du die Funktionen Gästebuch/Kontaktformular/Terminbuchung verwendest, werden persönliche Daten an mich weitergeleitet, damit ich mich mit Dir in Verbindung setzen kann. Diese werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme verwendet und nicht gespeichert.

Solltest du via WhatsApp Kontakt zu mir aufnehmen, wird ggf. deine Nummer für weitere Rückfragen/Termin zu- oder -absagen etc gespeichert.


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


  1. Es muss vor jedem Piercingvorgang erneut eine Einverständniserklärung ausgefüllt werden
  2. Für Kinder ab drei Jahren bietet Phönix Piercing eine sanfte Form des Ohrlochstechens an. Hierbei ist eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten zwingend erforderlich und es muss ein Elternteil bei dem Termin anwesend sein. Ein Piercing stellt laut § 224 Strafgesetzbuch eine gefährliche Körperverletzung dar. Das Piercen ist bei Jugendlichen ab 14 Jahren nur möglich, wenn eine unterschriebene Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten und der minderjährigen Person vorliegt und mindestens ein Elternteil bei dem Termin anwesend ist. Jugendliche ab 16 Jahren benötigen eine unterschriebene Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten und deren Ausweis oder dessen Kopie. Zudem muss eine Telefonnummer für Rückfragen angegeben sein.
  3. Es ist ein Personalausweis zur Prüfung von Alter und Angaben zur Person vorzulegen und diesen durch den/die Piercer/in prüfen zu lassen.
  4. Es werden keine Piercings an Kunden durchgeführt, die unter Drogen- und/oder Alkoholeinfluss stehen
  5. Ist ein bedenkenloses Piercen an der gewünschten Körperstelle nicht möglich oder besteht durch ein Piercing ein gesundheitliches Risiko für den/die Kunden/Kundin, erlaube ich mir diese Art von Piercing abzulehnen.
  6. Bei Nichtabsagen eines mobilen Piercingtermins (min. 24 Stunden vorher), fallen Kosten in Höhe von 15€ an. Diese sind innerhalb von 10 Tagen in bar oder per PayPal / Überweisung auf das Konto von Phönix Piercing zu bezahlen.


Verkauf von (Piercing-)Schmuck und Gutscheinen


  1. Aus hygienischen Gründen ist eine Rücknahme von Piercingschmuck/Ohrringen nicht möglich, ausgenommen es handelt sich nachweislich um Mangelware oder Falschlieferung von Phönix Piercing.

  2. Bei Bestellung von Piercingschmuck ist eine Anzahlung von 50% des Gesamtpreises zu leisten. Wird die Bestellung bis zu einem vereinbarten Termin nicht abgeholt, ist die Anzahlung hinfällig.

  3. Gutscheine sind ab der Ausstellung drei Jahre einlösbar und können nicht in bar ausgezahlt werden. Pro Person wird nur ein Gutschein auf den Normalpreis angerechnet. Rabattaktionen sind nicht untereinander kombinierbar. Gutscheine die über ein/e Gewinnspiel/Verlosung gewonnen wurden, sind ab Ausstellung ein Jahr gültig und nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.

 



 

Für Quittungen:

Kein Umsatzsteuerausweis aufgrund Anwendung der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG.





Datenschutz


  • Bei Piercingterminen im Studio oder bei Hausbesuchen werden personenbezogene Daten zur Kontrolle der Person (Geburtstag, Alter, Name..) in eine Einverständniserklärung eingetragen. Eine Weitergabe der gemachten Angaben an Phönix Piercing erfolgt nicht an Dritte.
  • Personenbezogene Daten werden durch die Einverständniserklärung nur in dem Umfang erhoben, wie Sie diese mit Ihrer Kenntnis selbst an Phönix Piercing zur Verfügung stellen.
  • Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn Phönix Piercing hierzu gesetzlich verpflichtet sind.